06181/25 30 03 | Kontakt und Anfahrt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  Fachvorträge  Diversity-Kompetenz in der systemischen Beratungspraxis: Von blinden Flecken zu rassismuskritischen Perspektiven | Was braucht es an Hintergrund, Haltung und Handwerkszeug?

Diversity-Kompetenz in der systemischen Beratungspraxis: Von blinden Flecken zu rassismuskritischen Perspektiven | Was braucht es an Hintergrund, Haltung und Handwerkszeug?

Datum: 28.02.2024 | Ort: Hanau | Kursnummer: FV24_H02 | Kosten: € 18,-- | Kursleitung: Claudia Khalifa

Claudia Khalifa
Personal- und Organisationsentwicklerin, Projektmanagerin, Diversity-Trainerin, Systemische Coachin (DGSF)

Seit 2017 beim Amt für multikulturelle Angelegenheiten der Stadt Frankfurt am Main in leitender Anstellung tätig. Zuvor leitete sie 10 Jahre die Geschäfts- und Beratungsstelle Frankfurt des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften, iaf e.V..

In angestellter und freiberuflicher Tätigkeit war sie in Arbeitsfeldern der Öffentlichen Verwaltung, der Personalberatung, der Arbeitsvermittlung, der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und im Non-Profit-Bereich tätig. Ihre Trainingserfahrung reicht zurück bis in ihre Studienzeit mit ersten Antirassismus-Trainings und interkulturellen Workshops. Heute ist sie als Diversity-Trainerin und Systemische Coachin fachlich breit aufgestellt.


In der heutigen modernen, vielfältigen Gesellschaft sind Widersprüchlichkeiten und irritierende Phänomene zu erwarten und gehören dazu. Gerade in Zeiten heftiger, emotionaler und stark polarisierender Ereignisse und Kontroversen können sie zu gesellschaftlichen Konflikten führen. Sie schlagen sich nieder in alltäglichen Handlungen, Denkweisen und Verhaltensmustern. Für die einen nicht existent, für die anderen seit jeher alltagsbestimmend: Erfahrungen von Ausgrenzung und Diskriminierung.

Diese Realitäten rücken nur langsam ins Blickfeld der systemischen Beratung.

Wie inklusiv ist der systemische Beratungsansatz in der Praxis? Was sind konkrete Anforderungen an die "Diversitätskompetenz" von Berater:innen? Wie gut sind sie dafür „systemisch“ gerüstet?

Neben diesen Fragen geht es im Vortrag um die Bedeutung gesellschaftlicher Machtaspekte und rassismuskritischer Perspektiven in der systemischen Beratung sowie um Handlungs- und Sprechfähigkeit im Kontext von Diversität und Diskriminierung.

Welches Wissen ist dafür erforderlich und welche Tools sind für die Beratungspraxis hilfreich?

Der Vortrag ist offen für alle Interessierten; für die Teilnehmer*innen und Absolvent*innen unserer Weiterbildungsprogramme ist er kostenfrei: als kleines Dankeschön und als Gelegenheit, weiterhin den Kontakt zu pflegen. Um planen zu können, bitten wir um schriftliche Anmeldung. 

Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr

Ort: Hanau, Brockenhaus - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachvorträge richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.

Anmeldung
bitte über https://www.praxis-institut.de/fachvortraege


  Seite drucken
Zurück

praxis – institut für systemische beratung süd | Ulanenplatz 6 | 63542 Hanau | Tel.: 06181/253003