06181/25 30 03 | Kontakt und Anfahrt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  WeiterbildungenSchule Systemisches Arbeiten in der Schule - Intensivkurs

Systemisches Arbeiten in der Schule - Intensivkurs

Ergänzend zu unserer seit mehreren Jahren erfolgreich durchgeführten einjährigen Kompaktfortbildung bieten wir erstmals diesen Intensivkurs zur weiteren Vertiefung systemischer Inhalte im Kontext Schule an. Der Kurs wendet sich an alle Berufsgruppen in der Schule.

Teilnahmevoraussetzung: Nachweis einer systemischen Grundqualifikation, z.B. die einjährige Weiterbildung "Systemische und lösungsorientierte Beratung kompakt" oder "Systemisches Arbeiten in der Schule kompakt" oder vergleichbare andere systemisch orientierte Qualifikationen.

Grundlagen und Ziele der Weiterbildung

Wir werden immer wieder nach einem Vertiefungskurs in systemischen Methoden und weiterführenden Inhalten speziell für den Kontext Schule gefragt;

einen Kurs, der systemisches Wissen in diesem Feld vertieft und in dem systemisches Handwerkszeug für diesen Arbeitsbereich praktisch eingeübt werden kann. Mit diesem Kurs können die Teilnehmer*innen die verschiedenen systemischen Aspekte gezielt auf den schulischen Kontext  übertragen und mehr Handlungssicherheit erlangen. Die hochkomplexen Anforderungen in der Schule verändern sich ständig bei immer knapper werdenden personellen und zeitlichen Ressourcen auf allen Ebenen. Hier ist eine professionelle systemische Haltung und das Beherrschen systemischer Werkzeuge ein guter und hilfreicher Begleiter im Schulalltag.

 

Ziele des Kurses:

- bereits erlernte systemische Methoden auffrischen und aktiv an eigenen Praxisbeispielen üben (z.B. systemische Fragetechniken, Auftragsklärung in komplexen Situationen etc.)

- systemisches Denken und Handeln im schulischen Kontext weiterentwickeln und sicher in der schulischen Praxis anwenden

- professionelle Präsenz in herausfordernden Situationen zeigen (Krisen, Konflikte, o.ä.) und in Zwangskontexten kompetent und lösungsorientiert handeln

- eigene Muster im Umgang mit anspruchsvollen Dynamiken im System Schule beleuchten (Erweiterung des berufsbezogenen Selbstkonzeptes)

- mehr Rollenklarheit gewinnen und damit eigene Kräfte bewusster einsetzen und mit Grenzen besser umgehen lernen

- aktuelle personelle, inhaltliche und organisatorische Veränderungsprozesse an Schulen reflektieren (multiprofessionelle Teams, Quereinsteiger, Ganztagsausbau, gestiegener Unterstützungsbedarf bei Schülerinnen und Schülern etc.)  

Curriculum

1. Block

Systemische Interventionen und Methoden in Schule festigen und erweitern - Vertiefung und Training

  • Problemkontext und Lösungskontext erkennen und verstehen
  • Nutzung von Interaktionssequenzen
  • bereits erworbenes Handlungsinventar anhand eigener Praxisbeispiele wiederholen und zielgerichtet anwenden

2. Block

Kommunikation im komplexen System Schule gelingend gestalten

  • Gesprächsführung im Zwangskontext Schule
  • Kommunikation in multiprofessionellen Teams
  • Verzwickte Auftragskonstellationen: Dreiecksaufträge

3. Block

Sinnstiftende Konflikte: herausfordernde Konfliktsituationen im Arbeitsfeld Schule konstruktiv bearbeiten

  • Umgang mit Blockaden und Widerständen
  • Sinn von Problemen verstehen, nutzen und verändern
  • Stressreaktionen in Konflikten
  • konstruktive Gesprächsführung in Konflktsituationen

4. Block

Stärken stärken und Schwächen schwächen

  • Meine Rollen - Rollenklarheit und Selbstwirksamkeit
  • Meine Ressourcen und Verhaltensmuster im biografischen Kontext
  • Eigene Handlungsstrategien für belastende schulische Anforderungen

 

Organisatorisches

Die Fortbildung erstreckt sich über ein Schuljahr. Sie umfasst 4 Blockseminare mit je 1,5 Seminartagen.

Die Seminare finden am ersten Seminartag von 15.30 - 19-30 Uhr und am zweiten Seminartag von 9.00 - 16.00 Uhr statt.

Das Lernen findet praxisorientiert anhand von Fallbeispielen statt. Regelmäßige Übungssequenzen ermöglichen das Ausprobieren und Festigen des Gelernten, Einheiten zur Selbsterfahrung helfen sich selbst und das eigene Handeln besser zu verstehen.

Kosten

Die Fortbildung kostet insgesamt €  870,— .

Darin sind die Kosten enthalten für die Seminare,  Kursunterlagen und Nutzung der digitalen Lernumgebung.

Kosten für Verpflegung und Übernachtung sind darin nicht enthalten.

Die Seminare finden in der Regel in unseren oder externen Seminarzentren ohne Übernachtung statt. Teilnehmer*innen mit weiterer Anreise organisieren ihre Übernachtung selbstständig.

Zahlungshinweise: 

  • Der Gesamtbetrag kann in 2 Raten über die Dauer der Fortbildung beglichen werden.
  • Bei einmaliger Zahlung des Gesamtbetrages vor Fortbildungsbeginn gewähren wir Skonto in Höhe von 3%

Rabatte:
Wenn Sie Anspruch auf einen Rabatt haben oder einen Gutscheincode besitzen, weisen Sie im Anmeldeformular im entsprechenden Feld darauf hin.

Rücktrittskonditionen:
praxis räumt den Teilnehmer*innen das Recht ein, bis spätestens 1 Tag vor Beginn der Veranstaltung von dem Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittskonditionen mit den anfallenden Kosten entnehmen Sie bitte unseren AGB.

 

Im Preis inkludiert: unsere digitale Lernumgebung + kostenfreie Teilnahme an virtuellen Workshops

In der Weiterbildung enthalten sind die kostenfreie Nutzung

  • unseres Lernmanagement-Systems "Isyflow" mit zahlreichen online-Lernmaterialien
  • unseren Web-based-Trainings aus der Plattform "iversity" der Springer/Nature Verlagsgruppe,
  • unserer Videokonferenz alfaview und dem virtuellen Teamraum vitero
  • sowie die kostenfreie Teilnahme an den Fachvorträgen im Rahmen der Reihe "praxis-impulse" und  an den virtuellen Workshops im Rahmen der Reihe „praxis lernen online“.

Was sich dahinter verbirgt, finden Sie unter der Rubrik "Organisatorisches".

Veranstaltungen in Hanau

27.09.2024 – 05.04.2025 | Hanau | Simone Schätzlein, Diana Schork

Systemisches Arbeiten in der Schule - Intensivkurs | Kurs 2024 Hanau

Mehr / Anmeldung
24.10.2025  – 27.06.2026 | Hanau | Simone Schätzlein, Diana Schork

Systemisches Arbeiten in der Schule - Intensivkurs | Kurs 2025 Hanau

Mehr / Anmeldung